Brautfrisuren 2021 – Locken im Trend

Auf diese fünf Brautfrisuren können wir 2021 nicht verzichten

2021 ist ein ganz besonderes Jahr für Hochzeiten. Nachdem 2020 leider viele Hochzeitsfeiern verschoben oder sogar spontan abgesagt werden mussten, ist die Zahl der Brautpaare, die sich in diesem Jahr das Ja-Wort geben möchten, ganz besonders groß. Grund genug, um sich schon jetzt voller Vorfreude in die Planung des schönsten Tags im Leben zu stürzen, damit es genauso perfekt wird, wie es die Liebe verdient.

Wenn alles organisiert ist, die Einladungen verschickt sind und dem großen Tag nichts mehr im Wege steht, dann wird es Zeit für eine ganz besondere Entscheidung: die Brautfrisur. Denn anders als Kleid und Schuhe, kann die Brautfrisur noch am Tag der Hochzeit ausgesucht werden.

Curls, Curls, Curls – was wir wirklich lieben

Ohne sie ging es noch nie: Locken sind aus den Brautfrisurentrends nicht wegzudenken. Ob großes Volumen, kleine Korkenzieher oder leichte Strandwellen – ganz besonders am schönsten Tag im Leben einer Frau darf die Frisur gern mal etwas aufwändiger sein. Wer nicht von Natur aus mit einer wunderschönen, definierten Lockenpracht gesegnet ist, zaubert mit einem Curler im Handumdrehen eine lockige Mähne, die dann zur finalen Hochzeitsfrisur gestylt werden kann. Aber welche Curl-Methode kreiert die schönste Lockenpracht? Finden Sie heraus, welcher Lockenstab sich am besten eignet für Ihr Haar und welche alternativen Curl-Methoden ebenfalls für ein perfekt gelocktes Ergebnis sorgen.

Die fünf schönsten Hochzeitsfrisuren 2021

1: Hochgesteckt

Die Welt der Hochsteckfrisuren birgt unendlich viele Möglichkeiten, um aus einer gewöhnlichen Haarpracht einen echten Brautlook zu zaubern. Ohne Volumen geht dabei nichts, daher werden die Haare selbst für Hochsteckfrisuren im Voraus zumeist ausgiebig gelockt.

2: Undone Look

Verträumte Strandwellen, ein paar zurückgesteckte, gezwirbelte Strähnen und ganz viel Leichtigkeit: das ist der Undone Look, der ganz besonders von Boho-Hochzeiten nicht mehr wegzudenken ist. Der Trend erobert auch 2021 alle Herzen und lässt Bräute ganz besonders natürlich strahlen.

3: Geflochten

Ob schmalere Partien oder voluminöse Kreationen, eine Flechtfrisur steht für Weiblichkeit und bringt verspielte Nuancen. Flechtfrisuren bieten eine vielfältige Bandbreite, die Brautfrisur zum besonderen Blickfang werden zu lassen.

4: Streng zurück

Je weniger auffällig die Brautfrisur, desto deutlicher werden die Blicke auf das Brautkleid und das wunderschöne, strahlende Gesicht der Braut gelenkt. Aber es muss nicht durch und durch streng sein: Zum Pferdeschwanz oder Dutt gesteckte Wellen lockern das Gesamtbild optisch auf.

5: Offen

Insbesondere in Kombination mit einem Blumenkranz, einer auffälligen Haarspange oder einer Tiara schaffen offene Haare einen federleichten und natürlichen Brautlook. Auch hier eignen sich Locken oder Wellen, um dem Gesamtbild einen einzigartigen Chic zu verleihen und den besonderen Tag als schönste Braut überhaupt zu genießen.