Hochzeitsgeschenke

Schenken ist immer etwas schönes – aber noch schöner ist es natürlich, wenn sich der Beschenkte nicht nur wegen der Geste an sich freut, sondern auch über das Geschenk selbst. Gerade bei einer Hochzeit stehen viele Gäste vor dem Dilemma nicht zu wissen, was sie dem Brautpaar schenken sollen. Denn schließlich möchten sie ja auch, dass ihr Geschenk angemessen ist und nicht, dass das Brautpaar das Geschenk entweder zwei Mal bekommt oder aber so grässlich findet, dass es im hintersten Schrank landet.

So können Sie Ihren Gästen helfen

Das Brautpaar sollte auf jeden Fall daran denken, wie schwer es ist, das passende Geschenk für jemanden zu finden. Und insbesondere auf einer Hochzeit möchte jeder mit seinem Geschenk glänzen und dem Brautpaar dadurch zeigen, wie wichtig es einem ist. Deswegen ist es durchaus sinnvoll, in einem Fachgeschäft einen so genannten Hochzeitstisch aufstellen zu lassen und die geladenen Gäste darüber zu informieren.
Der Vorteil bei einem solchen Hochzeitstisch besteht darin, dass die Gäste zum Einen wissen, dass sie nur etwas schenken, das das Brautpaar sich auch wirklich wünscht und das Brautpaar selbst kann sich auch freuen. Außerdem wird so garantiert, dass kein Geschenk zwei Mal gekauft wird.

Gäste, die von weiter her kommen, haben allerdings nicht immer die Möglichkeit, den weiten Anfahrtsweg in Kauf zu nehmen, nur um ein Geschenk vom Hochzeitstisch auszuwählen. Helfen kann das Brautpaar hier, indem es vielleicht schon äußerst, was es sich wünscht und natürlich auch, was sich bereits auf dem Hochzeitstisch befindet und nicht doppelt verschenkt werden sollte. Außerdem gibt es auch in einigen Online-Shops die Möglichkeit, einen Hochzeitstisch einzurichten.

Geld zur Hochzeit verschenken

Jeder kann sich sicher noch daran erinnern, wie es war als Kind von Oma ein Geldgeschenk zugesteckt bekommen zu haben, das man dann in Schokolade oder andere nützliche Dinge investiert hat.
Obwohl sich fast jeder über darüber freut, gelten Geldgeschenke in manchen Kreisen als wenig kreativ und unfein. Dabei liegt das oft nur daran, dass die Geldscheine plump in einem Briefumschlag überreicht werden. Das muss aber nicht sein, denn Geld zu verschenken kann richtig Spaß machen. Geldscheine zu falten ist zum Beispiel eine sehr gute Möglichkeit um einen Blumenstrauß schön zu dekorieren. So setzten Sie Ihr Geschenk richtig in Szene und haben gleichzeitig etwas in der Hand, das Sie dem Beschenkten überreichen können. Besonders geeignet sind Blüten aus Geldscheinen oder ein Geldfächer.

Geldgeschenke zur Hochzeit sind allgemein üblich, fast jedes Brautpaar wünscht sich Geld zur Hochzeit. Dafür gibt es die verschiedensten Gründe.

Argumente für Geldgeschenke (Pro-Liste)
• Der Beschenkte weiß selbst am besten, was er haben will und kann es sich mit dem Geld selbst kaufen
• Mit mehreren Geldgeschenken kann man sich einen großen Wunsch erfüllen, sonst reicht es meist nur für viele unnütze Kleinigkeiten.
• Geld bekommt man zu jeder Zeit am Bankautomaten.
Argumente gegen Geldgeschenke (Contra-Liste)
• Sie gelten als unpersönlich, sofern sie nicht hübsch verpackt sind
Geldgeschenke zeugen davon, daß man sich nicht wirklich Gedanken gemacht hat, was der Beschenkte haben will.

Mehr zu diesem Thema:

Geschenke zur Hochzeit

Geldgeschenke

Das geht auch: Personalisierte Geldgeschenke

Was schenkt man den Trauzeugen?