Geldscheine falten: Fisch

Geldfisch aus 50-Euro-Schein gefaltet

Anleitung um einen Fisch aus einem Geldschein zu falten

Legen Sie den Schein flach auf die Tischplatte

Der Schein wird in der Mitte gefaltet

Die rechte Seite wird nach links gefaltet und wieder geöffnet.

Die rechte Ecke wird nach hinten zur Mittelfalte umgeschlagen.

Die rechte Seite wird zur Mitte umgefaltet.

Das obere Viertel des Scheins wird nach vorne umgeschlagen.

Die Faltung wird wieder geöffnet.

Das linke Drittel wird in die Mitte gefaltet.

Jetzt werden zwei Faltungen gleichzeitig durchgeführt: Die oberer Kante wird nach vorne gefaltet, gleichzeitig wird der obere Teil der Faltung aus dem letzten Schritt nach links gezogen, so dass eine Spitze entsteht.

Das ganze sollte dann so aussehen.

Die rechte Faltung wird leicht geöffnet

Das untere Drittel wird nach oben gefaltet und wieder geöffnet.

Für die zweite Flosse werden wieder zwei Faltungen gleichzeitig durchgeführt: Die gerade geöffnete Falte wird wieder geschlossen, gleichzeitig wird die linke untere Ecke nach oben gefaltet.

Als Kussmund wird ein herzförmiges Konfetti angeklebt.

Die Schwanzflosse wird aus farbigem Tonpapier ausgeschnitten

Die Augen zum aufkleben gibt es in jedem Bastelgeschäft zu kaufen.






Geldgeschenke